Meine Familie , das sind mein Mann Hanspeter , unser Sohn Dean vier Collie`s, ein Papillon drei Katzen und ich Daniela , wir alle leben auf dem Lande ,

mitten im Schwarzwald zwischen Freudenstadt und Horb.

   Unsere Welpen werden im Haus geboren und wachsen in der Familie auf. Wenn sie alt genug sind dürfen sie  in den Garten , um auch dort ihre Erfahrungen zu machen. Wir werden unser bestes geben um sie so gut wie

möglich zu sozialisieren.


Unsere Hunde (auch die Welpen) werden mit rohem Fleisch ernährt. ( BARF )
Wir sind hiervon sehr überzeugt , da sie es mit Genuss fressen, sehr gut vertragen und ein schönes , gesundes Haarkleid und Gebiß haben , zudem wissen wir so genau , was in den Napf kommt.

   Unsere Zuchthunde sind selbstverständlich , wie es die Zuchtordnung des Deutschen Collie-Clubs verlangt , auf HD , erbliche Augenerkrankungen und MDR1 getestet.


Über den Collie

Er ist ein idealer Familienhund, der auch von dieser voll integriert werden möchte.
Ein Collie kann zwar mehrere Stunden allein sein , ist jedoch nicht für eine Zwingerhaltung geeignet.
Für Familien mit Kindern ist er bestens geeignet , da er diesen sehr viel Geduld entgegenbringt.
Er ist ein lebhafter angenehmer Begleithund , den man sorglos überallhin mitnehmen kann.
Er benötigt ausreichend Auslauf bzw. Spaziergänge. Ein Haus mit Garten ist für seine Haltung gut geeignet. Wenn genug Auslauf bzw. Bewegungsraum vorhanden ist , kann man ihn auch in der Wohnung halten.
Entgegen vieler Erwartungen ist der Collie kein pflegeintensiver Hund. Es reicht , wenn man ihn alle 14 Tage kräftig durchbürstet und darauf achtet , dass er nicht verfilzt , wozu er manchmal hinter den Ohren und an den Läufen neigt.

Über den Papillon

Zwergspaniels sind familienbezogen und lebhaft. Er ist jederzeit für Schmuseeinheiten, Toben, etc. bereit. Trotzallem ist er aber ein sensibler Hund, der sofort spürt wenn zum Beispiel innerhalb der Familie Unstimmigkeiten herrschen. Er ist sehr menschenbezogen und passt sich daher auch hervorragend den Familiengewohnheiten an. Ob alt oder jung, der Papillon/Phalene kann jedem Freude bereiten, der mit ihm sein Leben teilen möchte.

Der kleine Spaniel sollte allerdings nicht unterschätzt werden. Auch er fordert seine täglichen Spaziergänge und Aufmerksamkeiten. Ebenfalls ist er hervorragend für Agility, Obedience, etc. geeignet. Genauso werden sie in Deutschland nun auch als Therapiehunde eingesetzt!